Zum Inhalt springen

Wesen des Gebets

header_wesen_des_gebets.png

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hört und die Tür auftut, werde ich bei ihm eintreten und das Mahl mit ihm halten und er mit mir. (Offb. 3, 20)

 

Gebet ist unsere Antwort auf Jesu Klopfen. Es bedeutet, Jesus die Tür zu öffnen und ihn in unsere Not einzulassen. Ihm Raum geben für sein Wirken, damit er Licht in unser Dunkel bringen kann. Er steht bereits erwartungsvoll vor jedermanns Tür und klopft an. Wir brauchen nicht darum zu beten, dass er sich zu uns auf den Weg macht. Er ist schon längst da!
Diese Gedanken von Ole Hallesby ermutigen, mutig und vertrauensvoll zu beten.

Jede gute Beziehung lebt davon, miteinander Spaß zu haben, füreinander einzustehen, einander zu vertrauen, einander Fehler einzugestehen, … Wie das mit Gott aussehen kann? Finde es heraus! Hier nur einige wenige Anregungen dazu:

Beten – und Bitten: Philipper 4,6 (NGÜ): Macht euch um nichts Sorgen! Wendet euch vielmehr in jeder Lage mit Bitten und Flehen und voll Dankbarkeit an Gott und bringt eure Anliegen vor ihn.

Beten – und Vertrauen: Glauben wir daran, dass Gebet etwas bewirkt? Und beten wir im Vertrauen darauf weiter, auch wenn erst mal nichts passiert? Römer 8,25 (Schlachter): Wenn wir aber auf das hoffen, was wir nicht sehen, so erwarten wir es mit standhaftem Ausharren.

Beten - und Loben: Mein Gott spricht und es geschieht. Alles was ich sehe hat er erschaffen. Psalm 19,2 (Luther): Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und die Ausdehnung verkündigt das Werk seiner Hände.

Beten – und Bekennen: Ich werde es nie selber schaffen vor Gott gerecht zu werden, selbst wenn ich mich total anstrenge. Wenn ich erkenne, was in meinem Herzen steckt, weiß ich, wie nötig ich Jesu Vergebung und Gnade habe 1.Joh 1,8+9 (Schlachter): Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so verführen wir uns selbst und die Wahrheit ist nicht in uns. Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.

Weiteres:

Noch mehr Aspekte zum Gebet gibt es hier zum Download.