Zum Inhalt springen

Sonntag: Gottes Plan für…

...Vergebung und Beziehung

So zieht nun als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Geduld; und ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr! (Kolosser 3, 12-13)

Ein Leben ohne Mitmenschen? Verlockend oder erschreckend? Auf jeden Fall kaum vorstellbar, denn für Beziehungen wurden wir geschaffen. In einigen stehen wir ganz automatisch, andere entstehen erst mit der Zeit, doch wir müssen und dürfen uns ganz bewusst dafür entscheiden, Beziehungen zu leben. Auch wenn das Ziel nicht der eigene Profit ist, lohnt es sich immer wieder Menschen tiefer kennen zu lernen und mit ihnen unterwegs zu sein. Freundschaften sind ein geniales Geschenk und im selben Zug eine große Herausforderung. Der perfekte Freund gleicht einer Illusion, denn Fehler und Enttäuschungen gehören zum Menschsein und somit zwangsläufig zu jeder Beziehung. Umso wichtiger ist es, eine Freundschaft aus der Vergebung leben zu lassen und das ist selten leicht und erst recht nicht angenehm. Was Gott Vergebung kostet, erkennen wir daran, dass Jesus am Kreuz sterben musste. Dadurch ist Vergebung überhaupt möglich und es ist auch das, was Er sich für die Beziehungen zwischen uns Menschen wünscht. Eine Sache ist hier wichtig: Die Schuld wird nicht klein geredet, sondern sogar sehr ernst genommen, damit nach der Vergebung Befreiung und Heilung geschehen kann, Beziehungen tiefer und fester werden. „Wenn du einem Menschen vergibst, dann lässt du einen Gefangenen frei, aber dann entdeckst du, dass der wirkliche Gefangene du selbst warst.“ (Lewis Smedes)

Zum Nachdenken über: In welche Freundschaften möchte ich investieren? Wo/Wann fällt es mir schwer, zu vergeben? Dufte ich Vergebung schon einmal erfahren?

Zum Beten für: unsere Beziehung zu unseren Freunden, Kommilitonen, Familien, Ehepartnern; die Fähigkeit zu vergeben; Annahme von Vergebung

Hören auf Gott: Wo wünscht sich Gott tiefere Beziehungen zwischen Mitmenschen? Wo halte ich Schuld fest und sollte doch vergeben? Wo habe ich Beziehungen geschädigt und sollte um Vergebung bitten?

Weitere Gebetsanliegen der SMD-Gruppen für den heutigen Tag findet ihr in QuerBe:t - Der Gebetskalender der Hochschul-SMD.

Text downloaden